fbpx Skip to content

Natalis®

Das 3-Phasen-Konzept für mein Baby & mich!

Wir begleiten Dich vom Kinderwunsch über die Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit.

Natalis®

Das 3-Phasen-Konzept für mein Baby & mich!

Wir begleiten Dich vom Kinderwunsch über die Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit.

Wichtige Fragen in der Schwangerschaft

Kann ich schwanger sein, obwohl ich meine Tage noch habe?

Der Eindruck, man hätte trotz Schwangerschaft seine Periode bekommen, ist gar nicht selten. Der Grund dahinter: Bis zu 25% der schwangeren Frauen bekommen in den ersten vier Monaten ihrer Schwangerschaft Blutungen. Treten diese in der gewöhnlichen Zeit ihrer Periode auf, werden sie häufig mit der Monatsblutung verwechselt. Manche Frauen bemerken deshalb erstmal gar nicht, dass sie schwanger sind.

Ich bin trotz Einnahme der Pille schwanger geworden. Könnte dies meinem Kind schaden?

Wie jedes Verhütungsmittel schützt auch die Pille nicht zu 100% vor einer Schwangerschaft. Gedanken um Dein Baby musst Du dir aber keine machen, wenn Du trotz Pilleneinnahme schwanger geworden bist. Da wollte jemand einfach nur ganz dringend Dich als Mama bekommen.

Muss ich in der Schwangerschaft Folsäure-Tabletten einnehmen?

Folsäure ist für die optimale Entwicklung des Kindes und die Entwicklung des mütterlichen Gewebes inklusive der Plazenta von herausragender Bedeutung. Daher wird bereits ab Kinderwunsch, spätestens jedoch, wenn Dein Schwangerschaftstest positiv ausgefallen ist, die Einnahme von Folsäure-Tabletten von Ärzten und Hebammen empfohlen. Je früher, desto besser. Für die sensible Zeit von Kinderwunsch und Frühschwangerschaft bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche haben wir SanaExpert Natalis Pre entwickelt. Dieses versorgt Dich und Dein Baby optimal mit zahlreichen Vitaminen, Mineralstoffen und Folsäure, wobei wir hier auf eine einzigartige Kombination aus Folsäure und dem mehrfach patentierten Markenrohstoff Quatrefolic setzen. Quatrefolic ist besonders gut bioverfügbar und eignet sich somit ideal für die bedarfsgerechte Versorgung Deines kleinen Wunders.

Ich bin seit meiner Schwangerschaft oft schlapp, ist das normal?

Vollkommen normal. Dein Körper möchte Dir mitteilen, dass Du jetzt ruhig etwas langsamer machen solltest. Man darf schließlich nicht vergessen, welche Wunderleistung der weibliche Körper während dieser aufregenden Phase vollbringt.

Wie lässt sich der Entbindungstermin bestimmen?

Der voraussichtliche Geburtstermin ergibt sich aus dem ersten Tag der letzten Regel plus 280 Tage, besagt die Faustregel. Basis dieser Berechnung ist allerdings ein 28-Tage-Zyklus. Da nicht alle Frauen diesen haben und sich Babys selten an exakte zeitliche Vorgaben halten, solltest Du die Einhaltung dieses Termins allerdings nicht allzu eng sehen. Selbst, wenn Dein Bauchbewohner zwei Wochen früher oder später das Licht der Welt erblickt, ist das absolut normal, solange es Mutter und Kind gut geht.

Wann fängt mein Bauch an zu wachsen?

Als werdende Mama bemerkst Du die Veränderungen des Wachstums oft schon von Anfang an. Deine Umwelt wird jedoch erst nach circa drei Monaten ein Bäuchlein erahnen können. Selbstverständlich ist aber jeder Körper unterschiedlich. Alles ist gut und richtig, so wie es ist. Vergleiche Dich vor allem nicht mit anderen werdenden Mamis.

Beim bloßen Gedanken an die Geburt bekomme ich es mit der Angst zu tun. Was kann ich dagegen unternehmen?

Mit Deiner Angst bist Du nicht alleine. Fast allen anderen geht es genauso, vor allem beim ersten Kind. Deshalb gibt es auch Geburtsvorbereitungskurse, die Dir Deine Ängste nehmen und Dir zu mehr Sicherheit verhelfen sollen. Dort werden Dir auch viele Fragen beantwortet.

Ist es schädlich für mein Kind, wenn ich mir während der Schwangerschaft die Haare färbe?

Bei der Beantwortung dieser Frage sind sich die Experten leider uneinig. Wir empfehlen, vor allem im ersten Trimester gänzlich auf das Färben zu verzichten. Danach können beispielsweise pflanzliche Farben eine gute Alternative bieten. Um sicher zu gehen, ist ein gänzlicher Verzicht jedoch am besten.
Netter Nebeneffekt der Schwangerschaft: Der erhöhte Östrogenspiegel sorgt für volles glänzendes Haar und bremst den Haarausfall.

Warum bildet sich zwischen Schambein und Bauchnabel eine dunkle Linie?

Durch die erhöhte Östrogen-Produktion während der Schwangerschaft bildet Dein Körper besonders viel Melanin, welches diese dunklere Färbung der Haut, die sogenannte Linea Negra, bewirken kann. Dies führt auch dazu, dass nun Sommersprossen und Brustwarzen dunkler werden können. Nach der Schwangerschaft verblasst diese Färbung allerdings meist wieder genauso schnell, wie sie gekommen ist.

Muss ich in der Schwangerschaft mehr auf Sonnenschutz achten?

Auf jeden Fall! Aufgrund der Hormonumstellung ist Dein Körper nun viel lichtempfindlicher. Achte also unbedingt auf einen hohen Sonnenschutz oder bleibe im Schatten. Wer trotz Schwangerschaft nicht auf einen gebräunten Teint verzichten möchte, mogelt am besten mit einem Selbstbräuner aus möglichst natürlichen Inhaltsstoffen.

Ab welchem Zeitpunkt hören Ungeborene Stimmen?

Das Gehör entwickelt sich gegen Ende des vierten Schwangerschaftsmonats. Zuerst hört das Baby Mamas Stimme und ihren Herzschlag. Etwas später nimmt es auch andere Geräusche wahr.

Kann mein Baby schon im Mutterleib sehen?

Ja, im siebten Monat sind die Augen Deines Babys bereits so weit entwickelt, dass es seine Lieder öffnen und schließen kann. Da nur circa 1% des Tageslichts durch die Bauchdecke dringt, ist es in Mamas Bauch allerdings sehr dunkel.

Spürt mein Kind das Streicheln des Babybauchs?

Und wie – es genießt es! Sobald es etwas größer ist und sich bemerkbar machen kann, stupst das Baby die Hand auf dem Bauch sogar an.

Ist Krach, wie Staubsaugen oder die Straßenbahn, zu laut für mein Ungeborenes?

Da er durch das Fruchtwasser gedämpft wird, ist Alltagslärm wie dieser für Dein Kind vollkommen in Ordnung. Plötzliche und sehr laute Geräusche können Dein Kind jedoch erschrecken und ihm durchaus unangenehm sein.

Kann ich mein Baby dazu animieren, im Bauch meiner Hand zu folgen?

Dieses Phänomen wird als Haptonomie bezeichnet und lässt schon ganz früh eine intensive Beziehung zu dem ungeborenen Kind entstehen, an der auch werdende Papas teilhaben können. Wünscht Du Dir diese besondere Erfahrung, kannst Du Dich an speziell ausgebildete Hebammen wenden.

Erinnern sich Babys später an die Lieder, die wir ihnen im Bauch vorgesungen haben?

Tatsächlich. Untersuchungen haben ergeben, dass Kinder ganz besonders auf Musik und sogar Geschichten reagieren, die sie aus dem Mutterleib kennen.

Was sieht man eigentlich beim Ultraschall?

Der erste Ultraschall dient der Altersbestimmung Deines Kindes. Beim nächsten Schall werden die Organe gescannt und überprüft, ob mit dem Herz, der Verdauung und dem Gehirn des kleinen Wunders alles in Ordnung ist. Der dritte Termin ist für die Kontrolle des Wachstums und der Plazentaversorgung gedacht.

Wann beginnt der Herzschlag meines Babys?

Zwischen der fünften und sechsten Woche Deiner Schwangerschaft fängt das Herz Deines Kindes an zu schlagen. Schon jetzt ist der Herzschlag als winzig kleiner Punkt im Ultraschall sichtbar.

Ich habe einige Impfungen versäumt. Kann ich sie während der Schwangerschaft nachholen?

Das hängt von der Art der Impfung ab. Impfungen mit Lebendimpfstoffen sind nun nicht möglich. Hierzu zählen Windpocken, Masern und Röteln. Totimpfstoffe hingegen sind im Allgemeinen unbedenklich. In jedem Fall muss eine intensive Rücksprache mit dem Frauenarzt erfolgen.

Kann ich mich in der Schwangerschaft gegen die Grippe impfen lassen?

Ja, die Grippeimpfung wird vom Berufsverband der Frauenärzte und dem Robert-Koch-Institut sogar empfohlen, da eine Influenza in der Schwangerschaft Mutter und Kind ernsthaft gefährden kann. Am besten lässt Du Dich nach dem ersten Trimester gegen die Grippe impfen.